Warum selber suchen?  Lassen Sie für sich finden!


Innerhalb von 1-2 Tagen erhalten Sie Angebote von passenden
Anbietern. Nur eine Anfrage stellen - und viele Angebote erhalten.
Wohin möchten Sie verreisen?
Wählen Sie ein Zeitraum aus in dem Sie verreisen möchten.
Wie viele Personen werden voraussichtlich reisen?

Ins Zeltlager mit Freunden

Mein Sohn lag mir seit Wochen in den Ohren, dass er in den Ferien mit seinen Freunden ins Zeltlager wollte. Er hatte sich mit ein paar Freunden was aus geguckt gehabt, wo sie im Sommer zwei Wochen verbringen wollten. Ich muss ja eingestehen, dass ich zuerst skeptisch war, meinen kleinen Liebling allein in ein Zeltlager zu schicken. Geht wahrscheinlich jeder Mutter erstmal so, wenn man den eigenen Spross das erste Mal los lassen muss. Daher haben wir uns sehr intensiv erkundigt wie die Betreuung in dem Zeltlager aussieht und was den Kleinen alles geboten wird.

Gruppenreise Zeltplatz
Gruppenreise Zeltlager
Gruppenfahrt Zeltplatz
Gruppenfahrt Zeltplatz
Klassenfahrt Zeltplatz

Die Veranstalter von dem Zeltlager, konnten meine Bedenken recht schnell zerstreuen. Sie organisieren schon seit vielen Jahren Jugendreisen und bieten den Kindern dabei viel Programm, von Naturkunde bis hin zu kleinen Krimicamps. Mein kleiner Racker ist ein ziemlicher Sportfanatiker, daher entschieden er und seine Freunde sich für das Sportzeltlager mit täglichem Fußballtraining.

Die Jungs spielen alle im selben Fußballverein und träumen davon einmal in der Bundesliga zu spielen. Daher hatte mein Junge uns auch sehr detailliert begründet, warum es für ihn absolut lebensnotwendig ist, bei diesem Zeltlager dabei zu sein. Schließlich sei dieses Zeltlager auch eine Investition in seine Zukunft.

Von den Veranstaltern hatten wir eine Liste bekommen, was jedes Kind für das Zeltlager mit zu bringen hat. Die Zelte selber wurden von den Veranstaltern gestellt, aber Schlafsack, Isomatte und noch ganz viel mehr, musste man selber mitbringen. Voll gepackt haben wir Jonas dann zum Bus gebracht, wo auch schon die anderen auf ihn warteten. Zum Glück ist er gerade noch so in dem Alter, wo ich ihm noch einen Abschiedskuss geben durfte, bevor der Bus zum Zeltlager entschwand.

Am ersten Abend rief er vom Zeltlager an um uns zu erzählen, dass er gut angekommen war. Er hatte schon ein paar neue Freunde kennen gelernt und war sehr begeistert von dem Zeltlager. Danach hörten wir von dem Kleinen erstmal gar nix mehr.

Als wir Jonas dann nach zwei Wochen wieder abholten, war vom vielen draußen spielen richtig braun geworden. Das Zeltlager hatte ihm und seinen Freunden wahnsinnig gut gefallen. Sie haben dort Wanderungen gemacht, eine Jagd beobachtet und jeden Tag viel Fußball gespielt. Ein paar mal waren sie auch in einem nahen See baden gewesen. Das war für ihn das erste mal, dass er in einem richtigen See schwimmen konnte.

So skeptisch ich auch gewesen war, ihn mit in das Zeltlager fahren zu lassen, so froh bin ich auch jetzt, dass wir ihm diese Möglichkeit bieten konnten. Er hat stundenlang davon geredet, wie schön es in dem Zeltlager war und will auf jeden Fall nächstes Jahr wieder hin.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Reddit
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yigg